Faires Lehrerzimmer - Faire Schule - ein Projekt der Edith-Stein-Schule in Ravensburg

08.07.2013

Im Lehrerzimmer und Schülercafe der Edith-Stein-Schule - einer UNESCO-Projekt-Schule in Ravensburg - werden seit dem Schuljahr 2012/13 nur noch Produkte aus dem Fairen Handel oder regionale Produkte (z.B. Apfelsaftschorle von Streuobstwiesen) zum Verzehr angeboten.

Die Akzeptanz im Lehrerkollegium und unter den Schülerinnen und  Schülern ist sehr groß. Auch der Betreiber des Schulkiosks bietet in seinen Automaten Produkte aus dem fairen oder  regionalen Handel an.

Über dwp* und deren Produkte werden Kleinbauern unterstützt und die Umwelt geschont. Menschen können sich dadurch selbständig ihren Lebensunterhalt verdienen und bekommen so eine Zukunftsperspektive.

Den Lehrern und den Schülern tut eine kurze Stärkung in der Pause gut.. Die Produkte  schmecken lecker und heben den Zuckerspiegel wie die Laune.

Der jährliche Erlös wird hundertprozentig gespendet und fließt in die Eine-Welt-Bildungsprojekte der Edith-Stein-Schule. Zudem bleibt die Bedeutung von ,Fairness' und ,fairerem Handeln' überall im Schulalltag  täglich sichtbar und motiviert zum fair Denken und Handeln.

Snacks, Schokoriegel, Mangos, Monkeys, ... und den köstlichen Kaffee werden per Online bei dwp* oder einer anderen Fairhandelsorganisation bestellt. Die Ware wird schnell und zuverlässig direkt in die Schule geliefert.

Auspacken und genießen! Das war's!  Machen Sie mit! Fair schmeckt!

Den Flyer zum Projekt finden Sie hier als PDF-Datei


Faires Lehrerzimmer - Faire Schule - ein Projekt der Eidth-Stein-Schule in Ravensburgzoom
Unterstützt durch:
                                                           
                                                  

x